Medien sind aus dem alltäglichen Leben nicht mehr wegzudenken. Die zunehmende Digitalisierung beeinflusst das Freizeitverhalten der Kinder und somit auch das Lernen in der Schule. Um die Lernmöglichkeiten der Kinder zu erweitern und um sie auf die Digitalisierung der Arbeitswelt vorzubereiten, müssen verschiedene Medien im Unterricht eingesetzt werden. Die digitale Schlüsselkompetenz ist neben Lesen, Schreiben und Rechnen die neue vierte Kulturtechnik.  

Die Sudbrackschule passt das Medienkonzept im Jahr 2019 dem Kompetenzrahmen Medienpass NRW an. „Ziel des Kompetenzrahmen Medienpass NRW ist es, alle Kinder und Jugendlichen zu einem sicheren, kreativen und verantwortungsvollen Umgang mit Medien zu befähigen und neben einer umfassenden Medienkompetenz auch eine informatische Grundbildung zu vermitteln.“ (www.medienpass.nrw.de).

Diese Kompetenzen werden an der Sudbrackschule in allen Fächern geschult. Digitale Kompetenzen werden als integraler Bestandteil gesehen und gefördert. Das bedeutet, dass die Vermittlung der Schlüsselkompetenzen kein isoliertes Schulfach darstellt, sondern überwiegend im „normalen“ Unterricht verankert ist.

Loader Wird geladen…
EAD-Logo Es dauert zu lange?

Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen

Download [546.88 KB]